Erdsauna bauen?

Das allgmeine Forum rund um das Sauna (selbst) bauen. Hier ist Platz für Anregungen zur Webseite, zum Forum und Interessantes was nicht direkt mit dem Bau oder der Nutzung zu tun hat.
Schmollen
Beiträge: 2
Registriert: 17. April 2006, 17:00

Erdsauna bauen?

Beitrag von Schmollen »

Hallo Zusammen!

Informative Web-Seite und Forum! :D
Leider habe ich hier noch nichts zu dem mich interessierenden Thema gefunden. Ich wohne in einem Haus mit Hanglage und kleinem Garten. Da in diesen Hang durch die Vorbesitzer schon ein mittlerweile recht morscher Kleinschuppen gebaut wurde (an der Rückseite luckt der Schuppen gerade mal 20cm aus der Erde), kam mir der Gedanke diesen abzureißen und die Stelle für ein Erdsauna zu nutzen. Leider konnte ich noch nirgends Infos finden, was ich bei Isolation und Dämmung zu beachten habe. Schließlich soll die Sauna ja nicht wie zuvor der Schuppen wegen der Erdnässe verrotten.

Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße,

Peter
Benutzeravatar
norbert
Site Admin
Beiträge: 603
Registriert: 19. Dezember 2004, 14:46
Wohnort: Usingen

Beitrag von norbert »

Hi,

diese Antowrt wird Dir nicht weiter helfen, aber:

als ich damals meine Sauna gebaut habe gab es auch keine komplette Infos mit FOrum so wie hier. Also habe ich mich entschlossen die Beschreibung selbst zu erstellen.

Erst die Infos mühsam "zusammengekrazt", die Sauna gebaut und dann die Webseite gemacht (wobei der Bau der Webseite deutlich mehr Zeit in Anspruch genommen hat als der der Sauna :wink: )

Was ich zu Erdsaunas sagen kann: Zementsockel und Backsteinmauer bis auf 50 - 60 cm Höhe. Dann Vollholz. Wie aber die Isolierung zum Erdreich aussieht, kann ich nicht sagen.
Schmollen
Beiträge: 2
Registriert: 17. April 2006, 17:00

Beitrag von Schmollen »

Hallo Norbert!

Genau so hatte ich mir das bisher auch überlegt. :wink:
Oder fast: Fundament, Sockel (aber nur 20- 30cm), Blockhütte. Habe mir auch schon einiges Richtung Dränage und Feuchtigkeitssperre überlegt. Nun hoffe ich eigentlich, dass jemand der beim Bau einer professionellen Erdsauna für irgend eine Therme mal zugesehen oder geholfen hat und hier fleißig mitliest schreibt: "Tja, als in der YXZ-Therme eine Erdsauna eingerichtet wurde,..." Denn bei den Profierbauern bekommst Du keine genauen Infos über die wirklich wichtigen Dinge.
Also wenn wer was weiß....

Viele Grüße

Peter
ostwitzfalen
Beiträge: 1
Registriert: 4. September 2007, 12:00
Wohnort: Marburg

Erdsauna

Beitrag von ostwitzfalen »

Ich will mir auch im kommenden Jahr eine Erdsauna bauen... aber die Infos die man bekommen kann sind ja sehr... na ja...
Da hier nun seit Okt. 2006 keiner mehr was geschrieben hat - Hast du deiner Sauna schon fertig :P
Benutzeravatar
norbert
Site Admin
Beiträge: 603
Registriert: 19. Dezember 2004, 14:46
Wohnort: Usingen

Beitrag von norbert »

Ist halt nicht ganz einfach an Informationen zu kommen.

Es scheint niemand zu geben der freiwillig die Infos aufbereitet und publiziert.

Auf der Suche nach "erdsauna selber bauen" war dieser Beitrag Hit Nummer zwei bei Google... :(
rudiradi
Beiträge: 6
Registriert: 28. Dezember 2007, 13:29
Wohnort: Bernburg

Erdsauna

Beitrag von rudiradi »

Da ich im Internet auch keinerlei Infos über den Bau einer Erdsauna gefunden habe habe ich eine selbst gebaut.
Sie ist komplett im Erdreich verschwunden und nur an der Türseite sichtbar.
Sie wurde extra nicht isoliert! Damit kommt die Erdfeuchte beim Saunieren mit zur Wirkung. Wir haben Temperaturen zwischen 70-80 grd und Feuchten zwischen 30-50 %. Es ist ein ganz anderes saunieren als in einer isolierten Hozsauna. Die Sauna ist jetzt ein 1/2 Jahr in Betrieb und wir haben Sie sogar bei -7 grd schon genutzt. inclusive vereister Außendusche.
Bei Interesse gibts gerne Bilder vom Bau. Grüße Rudi.
MLoy
Beiträge: 1
Registriert: 12. September 2009, 06:45

Re: Erdsauna

Beitrag von MLoy »

rudiradi hat geschrieben: Bei Interesse gibts gerne Bilder vom Bau
Hi Rudi,

ist ja schon lange her, aber die Bilder würden mich trotzdem interessieren.

Viele Grüße
Marcus
irubis
Beiträge: 1
Registriert: 28. Februar 2010, 10:21

Erdsauna

Beitrag von irubis »

Hallo,


auch ich bin sehr daran interessiert, eine Erdsauna zu bauen. Ich will sie in einen ca. 1 m hohen Hang einbauen.
Für Tipps und/oder Bilder wäre ich sehr dankbar.
Welche Steine kann man benutzen, um den Sockel (der bei mir 1 m hoch sein müsste) zu bauen? Für mich käme als günstigste Möglichkeit Granit oder Sandstein in Frage.
Vielen Dank für hilfreiche Antworten.


Irubis
invia79
Beiträge: 1
Registriert: 25. Januar 2012, 23:37

Ein paar Bilder oder Infos wären toll

Beitrag von invia79 »

Hallo zusammen,

der Thread ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber falls jemand Infos oder Bilder zum Bau einer Erdsauna beisteuern kann, wär das verdammt nett, da sich leider außer total schönen Bildern von kommerziell betriebenen Erdsaunen nix zum Thema Selbstbau finden lässt.

Vielen Dank schon mal

Alex
Bee_W
Beiträge: 2
Registriert: 8. Februar 2012, 09:47

Beitrag von Bee_W »

Moin,
ich bin neu hier :D und hab mich eigentlich vor allem deswegen angemeldet, weil ich zu dem Thema etwas beisteuern kann.
Wir haben auf unserem Vereinsgelände so etwas wie eine "Erdsauna" gebaut. Leider existiert sie nicht mehr, weil sie abgebrannt ist 8)
Aber ich kann gerne noch nach Bildern sehen und auch Beschreibungen liefern.

Grob zusammengefasst, inlusive Fehlerbeschreibungen:
Wir haben ca. 1,80 m tief und 3 m im Durchmesser ein kreisrundes Loch in den Boden gegraben. Darin versenkt wurden 4 senkrechte Stämme in einem Mittelkreis mit Punktfundamenten, sowie aussen ebenfalls in den Außenwänden 8 Stämme plus zwei Türpfosten.
Diese dienten als Auflage für die Dachkonstruktion, Querlattung aus dicken Balken, Verschlussbretter, Abdichtfolie, darüber Erde.
Der Boden aufgeschüttet mit Kies.

In der Vorarbeit vergessen: Eine entsprechende Umgebungsdrainage.

Auf der der Tür entgegengesetzten Seite der Erdhöhle wurde ein Ofen positioniert dessen Rohr durch die Erde seitlich nach aussen führte.

Befestigung der Erdwände innen mit Trockenmauer.

Optisch sah das ganze aus wie ein Hügel im Garten, schließlich dann auch noch dicht mit Gras und Blumen bewachsen.

Durch das Einsetzen des Ofenrohres in die Erdwand hatten wir uns die direkte visuelle Kontrolle des Rohres entzogen. Nach einige Zeit Betrieb rutschte dort ein Teil des Rohres auseinander und verursachte seitlich einen Schwelbrand in den Deckenbalken.
Bis wir das bemerkten war da nix zu mehr retten.

Vorteil der Erdsauna gegenüber der Schwitzhütte war vor allem das deutlich feuchtere Raumklima. Verweilzeiten bis zu einer Stunde waren kein Problem, zumal die Teilnehmer, nach vorbild der alten Schwitzhütten, auch etwas zu trinken mit hinein nahmen.

So, ich kann nicht genau einschätzen, welche Details für Selberbauer nun noch alle wichtig sind - also am besten einfach fragen und ich guck, dass ich alles beantwortet bekomme - und durchforste meine Festplatte mal nach Bildern.
Gandalf
Beiträge: 1
Registriert: 25. Februar 2012, 17:24

Erdsauna

Beitrag von Gandalf »

...na endlich mal ein aktueller Beitrag.

Ich bin an diesen kalten Tagen auch auf die Idee gekommen eine Erdsauna zu bauen (irgendwas braucht ein Mann ja zu tun..)

Mein schnell mal zusammengezimmerter (naiver) Plan

* ca. 1,50m tief - und 3,5*4,5 ausgraben (sollte für 3-4 Personen sein)

* Fundamenttechnisch wäre ich auf einen Betonsockel und/oder gehauene Natursteinblöcke (teuer schätz ich mal!)
* Aussenmauer(in der Erde) - cool wäre natürlich Naturstein - aus Kostengründen (Voll)-Ziegel oder Betonstein (=> Was wäre hier ratsam??) - welche Dämmung??
=> Drainage nicht vergessen - ich weiß :-)
* Aussenmauer(über der Erde) - da hätte ich "ganz einfach" - nach Blockhausart Baumstämme (mind.30-40er) auf die Steinaussenmauer draufgesetzt.
* Dach würde ich mir vom Zimmer machen lassen.
* Beheizung - klar wäre Holz super - dauert was ich gelesen habe recht lange - hier würde ich auf einen Elektroofen zurückgreifen.

..und jetzt die Fragen - ist sowas realistisch? Kosten (Baumstämme/Wald hab ich selber..)
Was muss bzgl. der belüftung gemacht werden? etc.

Tips willkommen!
Bee_W
Beiträge: 2
Registriert: 8. Februar 2012, 09:47

Beitrag von Bee_W »

Hi Gandalf
Fundament hats bei uns nicht gebraucht und auch nicht gefehlt, denn das Erdreich ist sehr lehmhaltig und fest. Lediglich die Stützbalken mit Punktfundamenten in die Erde gesetzt.
Die Außenwände wie eine Trockenmauer gesetzt und zwar mit diesen Beet-steinen, den hohlen halbrunden (mir fällt jetzt grad der richtige Name nicht ein) Die jeweils mit Erde gefüllt und nächste Reihe leicht versetzt drauf. Das hält zum Teil jetzt noch ..
Isolierung haben wir uns ebenfalls geschenkt, denn das fertige Gebäude wurde ja nach und nach wieder unter Erde begraben. Erde isoliert gut.
Stimmt, der Holzofen hat schon eine Weile gebraucht zum Aufheizen, hat uns allerdings schließlich Temperaturen um 100 Grad und mehr in der Höhle geliefert.
Der Eingang hatte keine Tür im eigentlichen Sinne, sondern zwei dicke Wolldecken. Damit war das Thema Belüftung auch gelöst, zusätzliche nicht nötig.
Kosten.. hm...
Das Meiste an Material hatten wir noch herumfliegen, einen Teil der Stämme günstig von einem Waldbesitzer, dem wir beim Holzen halfen.
Auch der Dauerbrandofen war noch vorhanden - elektrische Saunaöfen sind da etwas teuer und bei Elektro kommen ja auch noch Silikonkabel, Verlegen und professionelles Verschalten dazu.
Ich denke uns hat die Erdsauna etwa 400 Euro gekostet. Und Einiges an Arbeitsstunden.
Bee
Factories
Beiträge: 5
Registriert: 20. Februar 2012, 20:34

Beitrag von Factories »

Wird immer günstig wenn man viel selber machen kann und handwerklich begabt ist. hat einer Fotos? würde gerne mal sehen wie eine Erdsauna aussieht wenn sie fertig sit.
Larsiant
Beiträge: 2
Registriert: 7. Januar 2014, 15:07

Erdsauna 2014 konkret

Beitrag von Larsiant »

Tja, dieses Forum wird zwar nur im Jahrestakt genutzt, aber ich schalte mich jetzt trotzdem mal ein und hoffe auf fruchtbaren Austausch.

Im kommenden Sommer (2014) will ich unsere Hanglage-Wiese begradigen. Und wenn man einmal dabei ist, könnte man ja direkt mal eine kleine Erdsauna einbauen. :wink: Klar, soll wenig kosten und möglichst ohne teure Fachleute auskommen.

Daher erstmal die Frage in den Äther: hört mich noch jemand, mit dem ich mich austauschen kann?
Einige Anregungen hier gefallen mir schonmal sehr gut, daraus muß ich mir jetzt noch das "Best-of" zusammensuchen.
AndyAC
Beiträge: 239
Registriert: 7. August 2012, 10:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von AndyAC »

Hallo erstmal,
also zu anderen Themen ist hier schon einiges los. Das Problem wird nur sein, jemanden zu finden der Erfahrungen mit Erdsauna hat.
Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen dich mal nach Erdsaunen in öffentlichen Saunaanlagen umzuhören und diese zu besuchen.
Vielleicht hat hier jemand dazu Empfehlungen. Dazu müsste man aber wissen in welcher Gegend du zu Hause bist.

Andreas
Antworten