Saunabau im Keller - Lüftungsproblem

Hier der Bereich wo Du technische Fragen stellen kannst und Deine eigene Erfahrungen für die Allgemeinheit veröffentlichen kannst.
pahan
Beiträge: 1
Registriert: 18. September 2013, 11:20

Saunabau im Keller - Lüftungsproblem

Beitrag von pahan »

Hallo zusammen,

ich möchte mich erstmal bedanken, dass es dieses Forum überhaupt gibt
und hoffe, hier eine Antwort auf meine (grundsätzliche) Frage zu finden.

Ich habe eine folgende Situation:

Die Sauna soll in einem gefließten Kellerraum eingebaut werden,
unter den Fließen wurde eine Folie verlegt.

Die Breite der Sauna soll genauso so breit sein, wir der Raum, quasi von Wand zu Wand. Nun habe ich, denke ich, ein Lüftungsproblem:
Der Ofen wird im vorderen Bereich, also neben der Tür stehen und holt sich die Frischluft aus dem Vorraum, aber wo geht die verbrauchte Luft hin?
Ich denke, diese wird sich im hinteren Bereich der Sauna ansammeln und somit auch an der Hausinnenwand (im Bild oben).
Wie bekomme ich die da raus?
ich habe die Möglichkeit, über die Decke eine Absaugung zu installieren und die Luft nach außen abzusaugen. Die Frage ist, muss ich das machen? Mache ich mir zu viele Sorgen? Wie soll dann der Wandaufbau der hinteren Wand aussehen?

Ich habe eine Skizze meines Vorhabens angefügt.
Die Maße der Sauna sollen ca. 2,5m x 2,5m sein.

Hoffe, ihr könnt mir helfen und danke im voraus.

http://s7.directupload.net/images/130918/twvaviwd.jpg
Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1377
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58
Wohnort: chemnitz

Beitrag von finsterbusch »

entlüfte in den raum davor über die saunadecke, ggfs. mit zangsumwälzung/lüfter, das reicht... abends und am nä.tag nochmal früh das fenster öffnen
Benutzeravatar
Fallea
Beiträge: 25
Registriert: 8. Oktober 2013, 15:18

Beitrag von Fallea »

Hallo,

wie in einem anderen Beitrag bereits beschrieben, habe ich vor eine Außensauna zu bauen. Allerdings habe ich beim Durchstöbern der Beiträge gemerkt, dass es doch teurer wird als erhofft, besonders wenn man kein altes Gartenhäuschen o.ä. hat.

Kann man sagen, dass ein Saunabau in einem Keller schon günstiger ist als draußen?
Klar weiß ich, dass ein Ausbau im Keller auch ins Geld gehen kann, je nachdem, welche Materialien man verwendet.

Skeptisch bin ich beim Kellerausbau auch besonders wegen des Schimmelvorfalls...
Ist das ein allbewährtes Problem bei Kellersaunen?

Lg, Fallea
Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1377
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58
Wohnort: chemnitz

Beitrag von finsterbusch »

mit einer massivholzsauna im keller bist du immer auf der guten seite und sie istr preiswerter als eine außensauna, gut geplant- ist das kein problem...
Benutzeravatar
Fallea
Beiträge: 25
Registriert: 8. Oktober 2013, 15:18

Beitrag von Fallea »

Danke für die Antwort finsterbusch!

Kannst du mir vlt sagen, worauf ich genau achten muss, damit es preisgünstig bleibt?
Gibt es da Dinge, wo ich besonders sparen kann und trotzdem gute Materialien bekomme?

Danke im Voraus!

Lg, Fallea
Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1377
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58
Wohnort: chemnitz

Beitrag von finsterbusch »

für selbstbaumaterialien bin ich nicht der richtige ansprechpartner, da hab ich zuviel gemeinkosten, leider, ne komplette sauna - gut und profimäßig - dann bin ich dein partner aber der mußt du mit 3000,- fürn ne komplette kabine rechnen...
Benutzeravatar
Fallea
Beiträge: 25
Registriert: 8. Oktober 2013, 15:18

Beitrag von Fallea »

Hallo finsterbusch,

danke nochmal für seine Antwort!
Kannst du mir vlt sagen, mit wieviel Euro man auskommen könnte, wenn man eine Kabine im Keller selber baut?

Lg, Fallea
Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1377
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58
Wohnort: chemnitz

Beitrag von finsterbusch »

Schwierige frage - es kommt darauf an, was du für ein level willst... willst du es profimäßig steht hier bei saunabauen.de eine kostenaufstellung. ca. 2000,-€ plus viele stunden....
Benutzeravatar
Fallea
Beiträge: 25
Registriert: 8. Oktober 2013, 15:18

Beitrag von Fallea »

Danke für deine Antwort finsterbusch!

Ich sammle erstmal jegliche Vorschläge und schaue dann, in welche Richtung es definitv gehen soll. Collect and select-Prinzip;)

Ein Freund von mir hat sich im Sommer eine Sauna gebaut und Materialien bei http://www.parkett-wohnwelt.de bestellt.
Ich kam bisher einmal in den Genuss, in seiner "Schwitzhütte" zu saunieren. Ich fand den Boden echt schön, den er sich ausgesucht hatte.
Es hatte einen eher dunklen, warmen Holz-Ton, find ich persönlich schöner als helles Holz.

Mich würde mal interessieren, was du (finsterbusch) bzw. ihr für einen Boden in deiner/eurer Sauna habt?

Lg, Fallea
Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1377
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58
Wohnort: chemnitz

Beitrag von finsterbusch »

fliesen
Benutzeravatar
Fallea
Beiträge: 25
Registriert: 8. Oktober 2013, 15:18

Beitrag von Fallea »

Haben Fliesen in der Sauna eigentlich einen Kühleffekt, weil sie ja normalerweise kälter sind als Holz, oder gibt es da keine Temperatur-Unterschiede?
AndyAC
Beiträge: 239
Registriert: 7. August 2012, 10:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von AndyAC »

Hallo Fallea,

es kann sein dass es bei Fliesen etwas Fußkälter ist. Viele legen Holz oder Kunststoffroste auf die Fliesen damit man nicht Barfuß über die kalten Fliesen gehen muss. Ich halte den Kühleffekt aber für vernachlässigbar. Fliesen lassen sich dafür viel besser sauber halten. Eine Auswahl was alles auf dem Boden landen kann: Schweiß, Staub, Flusen und Dreck (von Handtüchern oder reingetragen) Haare, Hautpartikel, Öl, Aufgusswasser, Salz, Honig ... und was einem sonst noch für Sauereien in der Sauna einfallen. Wir haben z.B. auch mal unbeabsichtigt etwas Bier verschüttet. Mahlzeit wenn man dann keinen pflegeleichten Boden hat.
Anders ist es wenn man keinen Beton oder Estrich hat wie bei einer Aussensauna. Dann nimmt man auch Holz und muss dann eben etwas besser aufpassen bzw. Badelatschen bis vor die Bank tragen.

Andy
Benutzeravatar
Fallea
Beiträge: 25
Registriert: 8. Oktober 2013, 15:18

Beitrag von Fallea »

Hallo AndyAC,

vielen Dank für deine Antwort!

Wieder etwas Neues dazu gelernt. :)
Du hast recht, Fliesen sind natürlich viel einfacher zu reinigen,
dafür sieht Holz schöner aus.

Hhmm...


Lg, Fallea
AndyAC
Beiträge: 239
Registriert: 7. August 2012, 10:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von AndyAC »

dafür sieht Holz schöner aus
ist doch kein Problem!
Leg erst mal Fliesen und darauf kommt dann die Sauna. Später kommen dann optisch passend zu den Saunabänken Bodenroste vor die Saunabänke. Die Roste liegen lose auf dem Boden und können zum Saubermachen aus der Sauna raus geholt werden.
Benutzeravatar
Fallea
Beiträge: 25
Registriert: 8. Oktober 2013, 15:18

Beitrag von Fallea »

ist doch kein Problem!
Leg erst mal Fliesen und darauf kommt dann die Sauna. Später kommen dann optisch passend zu den Saunabänken Bodenroste vor die Saunabänke. Die Roste liegen lose auf dem Boden und können zum Saubermachen aus der Sauna raus geholt werden.
Das ist eine super Idee!
Vielen Dank für den Tipp AndyAC :D

Lg
Antworten