Bauwagensauna

Hier der Bereich wo Du technische Fragen stellen kannst und Deine eigene Erfahrungen für die Allgemeinheit veröffentlichen kannst.
Antworten
NinaUndHeiko
Beiträge: 6
Registriert: 13. Mai 2016, 22:18

Bauwagensauna

Beitrag von NinaUndHeiko » 13. Mai 2016, 22:23

Ein fröhliches Moin erstmal alle miteinander!
Haben hier schon sehr viel gelesen über den Bau, freuen uns sehr, dass zumindest der Bauwagen schon in unserem Garten steht, aber bevor es jetzt an das Eingemachte geht noch eine kleine Frage: Wie sieht das aus mit einer Dampfsperre an der Decke? Wir möchten die Rundung des Bauwagens gern erhalten, das soll rund aussehen von innen. Der Bauwagen ist aus Metall und das Dach ebenso. Falls noch weitere Infos benötigt werden, ich beantworte gern!
LG, die Nina von NinaUndHeiko


Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1351
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Beitrag von finsterbusch » 14. Mai 2016, 06:30

die dampfsperre wird nicht das problem sein...
kondenswasser an den stahlteilen!
keine mineralwolle!
aus meiner sicht gibt es nur die lösung mit antikondensvlies für alle metallteile und massivholzsauna...sonst ist zu 99% der schimmel vorprogrammiert

NinaUndHeiko
Beiträge: 6
Registriert: 13. Mai 2016, 22:18

Beitrag von NinaUndHeiko » 14. Mai 2016, 22:44

Hallo und danke schon mal.
Massivholzsauna heißt eine fertige Sauna hineinstellen? Das Profilholz ist ja massiv, wenn ich den Verkäufer richtig verstanden habe...?

Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1351
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Beitrag von finsterbusch » 15. Mai 2016, 06:48

massivholz sollte eine stärke von 40, besser 58 mm haben, es ist diffusionsoffen - (es kann atmen, speichert nicht nur wärme auch feuchte und kann beides auch wieder abgeben), alles richtig eingebaut wird kondenswasserbildung weitestgehend vermieden, schimmelbildung vorgebeugt...
der einbau in den bauwagen sollte gut geplant werden...
hat aber auch einen vorteil, keine baugenehmigung und auch keine zustimmung des schwarzen manns beim holzofen erforderlich!

NinaUndHeiko
Beiträge: 6
Registriert: 13. Mai 2016, 22:18

Beitrag von NinaUndHeiko » 15. Mai 2016, 12:07

Verstehe ich richtig: das Vlies an die Wand u dann Profilholz? Oder das Vlies aufkleben und dann den klassischen Wand-Aufbau, wie er in diesem einen Bild hier auf der Seite dargestellt ist? Mit Unterlattung, Dämmung u so weiter?
Das mit dem schwarzen Mann war der Hauptgrund für den Bauwagen *g*

Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1351
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Beitrag von finsterbusch » 15. Mai 2016, 13:33

das vlies ist dazu da kondenswasser zu minimieren, sonst würde es im schlimmsten fall in die mineralwolle tropfen,
deshalb eben massivholz - die kabine muß da autark stehen, damit zusätzlich eine zirkulation und abtrockmung erfolgen kann, ergo sollte die sauna ein maßanfertigung sein, aber nur massivholz!
die bauart kann nicht klassisch sein (mit spannstangen) - dafür ist kein platz nach oben, also eine sogenannte blockelementsauna...da ist auch das dach in massivholz!
alles klar?

NinaUndHeiko
Beiträge: 6
Registriert: 13. Mai 2016, 22:18

Beitrag von NinaUndHeiko » 15. Mai 2016, 18:38

Wird immer unklarer alles, Anfänger halt :(
http://www.saunabauen.de/texte/wand-querschnitt.html
Hier haben wir uns den Wandaufbau angeschaut, das meinte ich mit klassisch. Vielleicht anhand der Skizze verdeutlichen? Und diesen Wandaufbau hatten wir halt ringsherum gedacht, auch an die Decke.

Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1351
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Beitrag von finsterbusch » 17. Mai 2016, 06:28

es gibt grundsätzlich zwei verschiedene bauweisen:

mit mineralwolle, dampfsperre und profilbrett
oder:
reines (nur,pur) massivholz, ohne mineralwolle, dampfsperre

die erste kann man als klassisch bezeichnen, was eigentlich verkehrt ist, denn die original finnische sauna kennt keine künstlichen dämmstoffe,
klassisch (im deutschen sprachgebrauch) weil früher am meißten in deutschland gebaut und auch vom selbstbauer relativ einfach zu bauen ist,

davon rate ich in eurem fall ab!!

jetzt klar?

NinaUndHeiko
Beiträge: 6
Registriert: 13. Mai 2016, 22:18

Beitrag von NinaUndHeiko » 17. Mai 2016, 06:33

Danke nochmal!
Dann sorry für die schlecht ausgedrückte Formulierung :|
Dann schauen wir nochmal in die andere Richtung, ist ja noch alles früh genug!
LG

urmel
Beiträge: 12
Registriert: 29. August 2013, 10:21

Beitrag von urmel » 20. Mai 2016, 07:18

Stellst du dann ein paar Fotos ins Forum?
Ich fände es spannend zu sehen,was ihr gezaubert habt :P :P

NinaUndHeiko
Beiträge: 6
Registriert: 13. Mai 2016, 22:18

Beitrag von NinaUndHeiko » 20. Mai 2016, 07:20

Moin!
Momentan sind schon wieder ganz andere Ideen aktuell und wir sind uns aufgrund zahlreicher unüberwindlicher Probleme (so scheint es zumindest!!) gar nicht mehr sicher, ob wir wirklich den Bauwagen umbauen oder doch eine Alternative suchen. Vollzeitjob und Minijob und dann noch Sauna bauen am Wochenende läßt sich schwerer realisieren, als wir vorher gedacht haben :(

Antworten