Sauna auf Stellfüßen (Lüftungsschlitz am Boden)

Hier der Bereich wo Du technische Fragen stellen kannst und Deine eigene Erfahrungen für die Allgemeinheit veröffentlichen kannst.
Antworten
danx
Beiträge: 2
Registriert: 5. August 2020, 08:32

Sauna auf Stellfüßen (Lüftungsschlitz am Boden)

Beitrag von danx » 5. August 2020, 09:51

Moin, Moin,
ich möchte eine Sauna aus 45mm Massivholzbohlen bauen.

Die soll in einem Hallenbad stehen. Problem ist dort, dass Teile der Außenwand relativ nah am Beckenrand sind. 70cm. Das heißt es könnte mal Wasser Richtung Sauna schwemmen wenn die Kinder viel planschen usw.
Der Boden dort ist gefliest. Hat aber relativ viel Gefälle. Von der Wand in den Raum ca. 1,5 - 2cm. Das soll ausgeglichen werden. An der linken Wand ist die erste Fliese sehr steil mit Gefälle vom Beckenumgang. das werde ich ausgleichen und die Wand an der Stelle 1cm kürzer machen

Um das restliche Gefälle auszugleichen und zu verhindern, dass die Bohlen unten Wasser abbekommen soll das ganze auf Edelstahl Stellfüßen stehen. So das unten rum ein Schlitz bleibt.

Grundsätzlich braucht die Sauna ja auch Lüftung. Ist das problematisch wenn da nun unten rundrum 5 bis 10mm Schlitz ist?
Im Raum ist in der Regel 31 Grad und 40-50% Luftfeuchte bei Nicht Betrieb und bei Betrieb auch dann mal 60-70% Luftfeuchte
Die Sauna ist ca. Innenmaß 2,10 x 2,15 m x 2,30m und hat 10 Kubik und Ofen 9kw

Bin für Tipps und Einschätzung dankbar
Grüße
Daniel


danx
Beiträge: 2
Registriert: 5. August 2020, 08:32

Re: Sauna auf Stellfüßen (Lüftungsschlitz am Boden)

Beitrag von danx » 5. August 2020, 09:54

achso, woanders hab ich auch schonmal gelesen, dass Massivholzsaunen keine Lüftungsöffnung brauchen. Ist da was dran?
Grundsätzlich hatte ich geplant unter dem Ofen und diagonal gegenüber unten unter der Bank einen Lüftungschieber vorzusehen.

Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1346
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Re: Sauna auf Stellfüßen (Lüftungsschlitz am Boden)

Beitrag von finsterbusch » 11. August 2020, 06:51

für die sauna gibt es vollkunststoffsockel.
die eine seite würde ich lasieren - um das wasser abzuweisen.
vom selbstbau würde ich abraten - da die trocknungs-und verzugskräfte durch das schwimmbecken noch größer sind
sauna ohne zu und abluft - ja das hat mal einer gemacht, der ist nicht mehr auf dem markt.
meine meinung: zu und abluft schadet nicht - denn man kann sie ja regeln.
(manchmal stellt sich die umluft in der sauna nicht ein - da ist das die beste lösung)

MichaelB123
Beiträge: 1
Registriert: 15. August 2019, 12:31

Re: Sauna auf Stellfüßen (Lüftungsschlitz am Boden)

Beitrag von MichaelB123 » 19. August 2020, 18:32

Hallo,
stimme finsterbusch vollkommen zu, wenn es darum geht, eine Seite zu lasieren. Ich habe dies vor dem Immobilienverkauf getan, es wurde ein großer Vorteil für die Käufer.

Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1346
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Re: Sauna auf Stellfüßen (Lüftungsschlitz am Boden)

Beitrag von finsterbusch » 20. August 2020, 08:09

entferne bitte den link, indirekte werbung in dieser art ist hier verpönt!

Antworten