Sauna in gemauertem kleinen Anbau

Hier der Bereich wo Du technische Fragen stellen kannst und Deine eigene Erfahrungen für die Allgemeinheit veröffentlichen kannst.
Antworten
Grisu0815
Beiträge: 5
Registriert: 21. August 2022, 10:18

Sauna in gemauertem kleinen Anbau

Beitrag von Grisu0815 »

Hallo,

ich habe in einer Gartenecke einen alten Hühnerstall. Gemauert mit Betondecke, Innenmaße sind 2,50 x 1,50 und gute 2m Höhe.
IMAG6732.jpg
IMAG6732.jpg (95.03 KiB) 11965 mal betrachtet
Ich würde hier nun gerne eine kleine Sauna einbauen. Aufgrund der Innenmaße möchte ich möglichst wenig Platz durch Dämmung verlieren, deshalb mal folgende Fragen:
1. Bei einer Blockhaussauna wird ja nichts gedämmt. Geht das weil sie halt aus (warmen) Holz besteht und meine gemauerte Wand geht nicht ungedämmt, da sie zu "kalt" ist? Ohne Dämmung braucht es einfach mehr Energie zu heizen, ginge es den aber auch ohne Dämmung in einem gemauerten Raum. Wie gesagt ist es ein einzeln stehendes kleines Gebäude.
Ich hätte gerne eine Holzofen (bin Feuerwehrmann, und da beruhigt die Flamme so schön :D ) An sich soll es wohl ein Fintec Troll werden. Dieser hätte 7,8Kw und wäre für einen Raum von 6,5-12qm³. Mein Raum hat ca. 7,5qm³. Sollte also schon warm machen.
2. Der Ofen an sich hat Bimsch 2. Schorni kommt natürlich zur Abnahme. Weiß jemand spontan ob es in Hessen ein Problem ist, da der Ofen quasi keine 3m zu den 3 Nachbarn hätte? Werde sie natürlich informieren und denke das sie auch schriftlich nix dagegen hätten, da es für alle eine eher ungenutzte Gartenecke ist.

Ich würde gerne wie folgt bauen:
Boden, Decke, und die zwei ganzen Wände mit Sauna-Satu 3cm Dämmplatten isoliern. 1cm Konterlattung und dann Nut/Feder Holz.
Wand hinter dem Ofen (ungedämmt) und Wand mit Tür und Fenster (3,75qm², davon Tür und Fenster=ca. 2qm². Bleiben 1,75qm² zerstückelte Wandfläche, auch ohne Dämmplatte) sowie der gedämmte Boden mit Steinplatten verkleidet.
IMAG6733.jpg
IMAG6733.jpg (61.67 KiB) 11965 mal betrachtet
Könnte denn mein Plan ein vernüftiges Saunieren ermöglichen? Nach viel Recherche glaube ich das Ofengröße mit gedämmten Wandanteilen und den ungedämmten Wandanteilen funzen sollte.

Danke für Anregungen oder Verbesserungsvorschläge

Uwe
Antworten