Seite 1 von 1

Sauna und Whirlpool

Verfasst: 7. September 2021, 16:42
von MB85
Hallo zusammen!

ich fange gerade an mich mit dem Thema Saunieren zu beschäftigen und möchte ganze gerne eine Sauna im Garten aufbauen.
Der Plan ist grundsätzlich, zu der Sauna auch noch einen Whirlpool zu setzen, der sich dann auch im Gartenhaus befinden soll.

Die Frage ist nun, ob ich dazu auch eine Dusche einplanen sollte. Also nach dem Saunieren erst einmal abduschen und dann in den Whirlpool.
Da das schon ein erheblicher Mehraufwand wäre, frage ich mich, ob das unbedingt sein muss, oder ob man nach dem Saunieren (ggf. nach einer kurzen Abkühlphase) direkt in den Whirlpool gehen kann/sollte. Muss ich dann deutlich öfter das Wasser im Whirlpool wechseln wegen dem Schweiß der mit eingebracht wird oder macht das keinen großen Unterschied?

Wie ist da grundsätzlich der richtige Ablauf?

Gruß Maik

Re: Sauna und Whirlpool

Verfasst: 13. September 2021, 15:37
von norbert
Eeeeeeigentlich brauchst Du noch ein Kaltwasserbecken. Das würde sich dann um Deinen Schweiß kümmern :wink:

Aber im Ernst: Dein Schweiß ist nicht "dreckig". Dreckig ist nur die Verunreinigung auf Deiner Haut.

Das bisschen "Schadstoffe" was Deine Haut durch den Schweiß absondert ist auch kein Thema. Ist sowieso ein Mythos. Was Du an Schadstoffen absonderst beim Schwitzen: das sind Kleinstmenge. Um Schadstoffe kümmern sich Leber und Nieren. Nicht das Schwitzen was der der Kühlung und nicht dem Ausschwitzen von Schadstoffen dient.

Wenn Du also VOR dem Saunieren Dich ordentlich unter der Dusche geschrubst hast, dann ist das bisschen Salz in Deinem Schweiß kein Thema.

Grüße

Norbert

Re: Sauna und Whirlpool

Verfasst: 13. September 2021, 18:49
von MB85
Danke Norbert, hast wohl recht. Wenn man vorher einmal abduscht, sollte das wohl passen. Und ordentliche Wasseraufbereitung am Whirlpool muss eh sein.

Gruß Maik