Einbau einer gebrauchten Sauna

Hier der Bereich wo Du technische Fragen stellen kannst und Deine eigene Erfahrungen für die Allgemeinheit veröffentlichen kannst.
Antworten
Johannes
Beiträge: 3
Registriert: 21. Dezember 2019, 13:28

Einbau einer gebrauchten Sauna

Beitrag von Johannes » 21. Dezember 2019, 21:41

Hallo zusammen,

wir haben eine gebrauchte Fertigsauna geschenkt bekommen und wollen sie bei uns aufbauen. Ich habe dafür hier schon etwas in den Beiträgen recherchiert und bemerkt, dass es da einige Probleme geben könnte. Ich würde mich also über Ratschläge von Fachleuten freuen.

Die Sauna ist eine ältere Artesana-Infrarotkabine (1,60 + 1,30) und ist jetzt auseinandergebaut. Die Vorbesitzerin hatte die Infrarotstrahler rausgenommen, einen Saunaofen installiert und sie dann als traditionelle Sauna benutzt. An den Stellen, wo die Infrarotstrahler waren, hat sie Bretter vorgesetzt, ansonsten ist die Kabine offensichtlich nicht weiter modifiziert worden.

Wir können die Sauna nur im Übergang vom Haus zur Garage installieren, der durch ein Glasdach abgedeckt und an einer Seite oben zwischen Mauer und Glasdach einen permanent offenen Zwischenraum hat, d.h. der Platz ist ungeheizt und es kommen Witterungseinflüsse dazu.

Nach dem, was ich hier alles gelesen habe, müsste da einiges getan werden, damit das überhaupt funktioniert. Was muss also passieren, damit wir die Kabine an diesem Ort mit einem Saunaofen nutzen können?
-- Isolierung/Abdichtung: Muss so eine auf Infrarot ausgelegte Kabine - vor allem an so einem Platz - erstmal komplett isoliert werden, d.h. Dampfsperre mit Alufolie, Isoliermaterial und noch einmal Holz drum? Oder geht das auch anders?
-- Zuluft/Abluft mit Schlauch für den Kamineffekt müssen wohl auch noch ran
-- ist die Glastür überhaupt auch für solch einen Betrieb geeignet?

Wahrscheinlich habe ich da noch was vergessen ... Ich wäre dankbar für Einschätzungen, was getan werden müsste und ob das überhaupt sinnvoll ist.

Schöne Grüße
Johannes


Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1317
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Re: Einbau einer gebrauchten Sauna

Beitrag von finsterbusch » 28. Dezember 2019, 18:10

heute schmerzt mir der kopf von den fragen...er häuft sich das herumstöbern im nebel - sorry..sieh die die anderen fragen an...
wie soll dir jemand seriös ne antwort geben, wenn er die info "art einer älteren infrarotsauna" oder artesana hat...

Johannes
Beiträge: 3
Registriert: 21. Dezember 2019, 13:28

Re: Einbau einer gebrauchten Sauna

Beitrag von Johannes » 29. Dezember 2019, 15:13

Das tut mir leid, dass ich Dir Kopfschmerzen verursacht habe.
Da wir von der Vorbesitzerin keine Betriebsanleitung o.ä. bekommen haben, wissen wir nur, dass es sich um eine Infrarotkabine der Firma Artesana handelt, die so alt ist, dass sie dort nicht mehr im Programm ist.
Ich hatte allerdings angenommen, dass Infrarotkabinen und traditionelle Saunen aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen und Betriebsarten auch grundsätzlich unterschiedliche Spezifikationen aufweisen. Deshalb nahm ich ebenfalls an, dass ich auch ohne Angabe des genauen Modells grundsätzliche Hinweise dazu bekommen könnte, was zu beachten ist, wenn man eine Infrarotkabine, die auf Betrieb in geschlossenen Räumen ausgelegt ist, in einem (Halb-)Außenraum mit einem Saunaofen betreiben möchte, d.h. welche Umbauten und Änderungen man da vornehmen muss, ob die Glastür auch die deutlich höheren Temperaturen aushält etc.
Da ich diese Dinge nicht weiß, sondern nur annehme, habe ich eben die Anfrage hier gepostet und freue mich über jede hilfreiche Antwort.

Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1317
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Re: Einbau einer gebrauchten Sauna

Beitrag von finsterbusch » 29. Dezember 2019, 16:28

meinst du ARTSANA, ARTESANA oder ARTSAUNA ?? webadresse? bilder von der kabine? hersteller - china? gedämmt? .....

Johannes
Beiträge: 3
Registriert: 21. Dezember 2019, 13:28

Re: Einbau einer gebrauchten Sauna

Beitrag von Johannes » 29. Dezember 2019, 16:43

Danke für die schnelle Rückmeldung.
Ich hab noch mal auf das Bedienungspanel geschaut, und da steht doch "Artsauna", sorry.
Auf der Homepage gibt's offenbar ein besseres Nachfolgemodell, sieht aber sonst noch so aus: https://www.artsauna.de/infrarotkabine/ ... kholz.html
Zum Vergleich mal ein Foto von unserer Kabine als Anhang.
Dateianhänge
Artsauna-Infrarotkabine.jpg
Artsauna-Infrarotkabine.jpg (224.88 KiB) 3740 mal betrachtet

Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1317
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Re: Einbau einer gebrauchten Sauna

Beitrag von finsterbusch » 29. Dezember 2019, 19:37

das ist eine china-infrarotkabine ohne dämmung. wenn man die quasi in freie stellt, wirst du zur alten "umweltsau"...keine dämmung.

ThorstenF
Beiträge: 6
Registriert: 10. März 2020, 16:23

Re: Einbau einer gebrauchten Sauna

Beitrag von ThorstenF » 12. März 2020, 16:36

Ich muss zugeben, als ich das erste Mal in Kontakt mit einer Infrarotsauna gekommen bin, dachte ich wie soviele, das das ein kastrierter Abklatsch ist. Mittlerweile hat sich meine Meinung grundlegend geändert und ich habe eine Infrarotsauna zuhause. Die Vorteile wie weniger Platz, kein Dampf und das genaue Einstellen der Temperatur sind einfach nicht von der Hand zu weisen
Zuletzt geändert von ThorstenF am 9. August 2020, 10:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1317
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Re: Einbau einer gebrauchten Sauna

Beitrag von finsterbusch » 12. März 2020, 17:28

hallo ThorstenF, danke für deinen beitrag - aber behalt ihn in zukunft für dich. wir haben hier kein interesse auf nischenwerbung und mit dir kommt man mit sicherheit nicht bei google auf seite 1....NischenWerbung.de
lg frank

Antworten