Gartensauna von A-Z selber bauen

Hier der Bereich wo Du technische Fragen stellen kannst und Deine eigene Erfahrungen für die Allgemeinheit veröffentlichen kannst.
Antworten
Michael49
Beiträge: 2
Registriert: 22. Oktober 2018, 23:26

Gartensauna von A-Z selber bauen

Beitrag von Michael49 » 23. Oktober 2018, 23:19

Hallo, bin auf dieses Forum gestoßen beim surfen. Ich hätte mal ein paar fragen ob das so richtig oder Grundlegene Fehler drin sind.
Mein Plan sieht wie folgt aus: Maße der Sauna sollen werden (B/T/H) 240x210x210
1. Grundrahmen,von unten Aufgebaut: Folie/ 6x8 Konstuktionsholz, 8cm Mineralsteinwolle, Alufolie (Dampfsperre) OSB Spannplatte.
-Was kann ich dann für Boden nehmen? kann ich auf dem Holz fliesen oder Korkboden machen?
2. Aussenwände von aussen nach innen:28 stark Sibirische Lärche, 6x6 Konstuktionsholz, 6 cm Mineralsteinwolle, Alufolie (Dampfsperre)2x4 Konterlattung, 16x96 mm nordische Fichte/Tanne, Softline-Saunaholz mit 10 mm-Feder.
Ist das so richtig oder muss ich zwischen der Aussenwand und Dämmung noch ne Folie ziehen damit die Dämmung besser geschützt ist?
Kann ich für innen auch normale Fichte nehmen?
Wäre schön wenn einer mit einfachen Worten antworten könnte ;-)
Mit freundlichen Grüßen Michael


Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1242
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Re: Gartensauna von A-Z selber bauen

Beitrag von finsterbusch » 24. Oktober 2018, 08:31

im außenbereich wird so gut wie ausschließlich mit massivholz gearbeitet. ich kenne keinen hersteller der mineralwolle verwendet,
fliesen sind fußkalt, auch wenn der fußboden gedämmt wird.

Michael49
Beiträge: 2
Registriert: 22. Oktober 2018, 23:26

Re: Gartensauna von A-Z selber bauen

Beitrag von Michael49 » 24. Oktober 2018, 17:42

Warum sollte ich draussen nicht eine Elementsauna bauen können? Kann ja auch ein Gartenhaus kaufen und von innen als Sauna machen. Es ging eigentlich um die Frage des Aufbaus... Aussenwand 28 mm Profilholz Läche, 6 cm Pfosten, 6 cm Dämmung, Alufolie, 2 cm Lattung, Nordische Fichte innenverkleidung.
Fussboden...okay keine Fliesen..dann wird es wohl Kork werden.
Eigentlich wollte ich die Sauna nach diesem Prinzip bauen..
https://www.kabeleins.de/tv/abenteuer-l ... bauen-clip

Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1242
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Re: Gartensauna von A-Z selber bauen

Beitrag von finsterbusch » 26. Oktober 2018, 06:34

nicht alles was in solchen tv-shows kommt, muß richtig sein.
solche folgen werden von kleinen produktionsfirmen gedreht, denen es oft - sorry - an fachwissen mangelt.
frag einfach paar weitere saunabauer...
mineralwolle ist gut für die dämmung in einem gleichbleidenden klima - das haben wir bei der sauna nicht.
auch gartenhäuser werden selten mit mineralwolle gedämmt.
sobald sich feuchte in der mineralwolle sammelt, bildet-taupunkt - bekommst du es nicht wieder trocken..schimmelgefahr

star
Beiträge: 28
Registriert: 13. Mai 2014, 22:18

Re: Gartensauna von A-Z selber bauen

Beitrag von star » 28. Juni 2019, 23:44

Hallo,

Ich liebe meinen Garten sehr und habe bereits eine Gartensauna gebaut. Vor ein paar Wochen wollte ich etwas gegen die Bewässerung meines Gartens unternehmen und online fand ich eine Firma, die Golfplatzbewässerung macht. Sie bieten nicht nur Golfplatzbewässerung an, sondern auch Tennisplatzbewässerung, Gartenbewässerung und weitere.

Sie haben wirklich einen tollen Job in meinem Garten gemacht und mein Rasen sieht jetzt toll aus.

Wenn du interessiert bist, empfehle ich dir, einen Blick auf die Website zu werfen und weitere Informationen zu erhalten.

LG

Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1242
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Re: Gartensauna von A-Z selber bauen

Beitrag von finsterbusch » 29. Juni 2019, 13:11

das klingt sehr nach promotion, wie schon andere beiträge von dir..nicht schön..
oder anders gesagt...hier geht es nicht um schönen rasen und bewässerung

Antworten