Hat jemand Eignet sich die Saunasteuerung Sigma Xafir touch von Harva auch für ein kleines Saunahaus ohne Extra Vorraum?

Hier der Bereich wo Du technische Fragen stellen kannst und Deine eigene Erfahrungen für die Allgemeinheit veröffentlichen kannst.
Antworten
Seebrise
Beiträge: 1
Registriert: 1. September 2019, 21:26

Hat jemand Eignet sich die Saunasteuerung Sigma Xafir touch von Harva auch für ein kleines Saunahaus ohne Extra Vorraum?

Beitrag von Seebrise » 5. September 2019, 07:12

Hallo,

hat jemand schon Erfahrung mit der Saunasteuerung für Kombiöfen Sigma Xafir Touch von Harva?

Am meisten interessiert mich, ob man die auch bei einer kleinen Saunahütte (1,9m x1,9m) ohne Extra Vorraum verwenden kann und wo man dann das Touch-Bedienfeld am besten positioniert( Ist eine Option dann auch in der Sauna und wenn ja wo dort am günstigsten?).

Weiterhin würde mich interessieren, ob durch das seperate Bedienfeld wesentlich mehr Kabelkanäle oder so an der Sauna benötigt werden.

Ich bin über jeden Hinweis/Tipp dankbar.

Liebe Grüße aus dem Norden
Seebrise


Benutzeravatar
finsterbusch
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Juli 2007, 14:58

Re: Hat jemand Eignet sich die Saunasteuerung Sigma Xafir touch von Harva auch für ein kleines Saunahaus ohne Extra Vorr

Beitrag von finsterbusch » 6. September 2019, 09:03

so eine hochwertige steuerung würde ich nicht unbedingt für eine außensauna mit dem klimawechsel von -20°C + 40°C aussetzten..aber gut...
die antworten auf deine fragen stehen im handbuch von harvia, kann man downloaden,
ja, kann innen rein - max. 1m höhe
das hauptproblem ist aber wohin mit dem leistungsteil? kein vorraum, zwischendecke? revisionsöffnung?
mein tipp nimm eine k3 oder ck31 und baue außen einen abschließbaren kasten drum - unter dem dachüberstand, die haben so wenig elektronik, das sie auch bei -20° starten
wer würde z.b. von einem hochwertigen elektronischen gerät erwarten, das es aus dem eisigen winter in die sahara und danach ins römische dampfbad gebracht werden kann...und über jahre treu und trotzdem brav arbeitet...

Antworten