Saunabau im Keller

Hier der Bereich wo Du technische Fragen stellen kannst und Deine eigene Erfahrungen für die Allgemeinheit veröffentlichen kannst.
Antworten
StefRob1
Beiträge: 1
Registriert: 12. Mai 2020, 13:53

Saunabau im Keller

Beitrag von StefRob1 » 12. Mai 2020, 15:48

Hallo und guten Tag an alle die hier mitlesen und wertvolle Tips geben.
Wir sind Karin (54) und Stephen (61) und würden uns gerne im Keller unsere eigene Sauna einbauen.
Wir haben eine eigene kleine Firma im handwerklichen Dienstleistungbereich, zwar mehr im Elektro- und Metall verarbeitenden Bereich
aber wir haben auch die Möglichkeiten, Fähigkeiten und Werkzeuge Holz zu verarbeiten und Elektroarbeiten durchzuführen.
Folgende Gegebenheiten sind vorhanden. Wir möchten 2 Räume im Keller (gehören zur Wohnung im Erdgeschoß) zusammenlegen, wozu zwei Wände vom Flur zu den beiden Räumen eingerissen werden. Dies ist schon mit dem Statiker besprochen und geklärt.
Unterhalb des Flurs ist eine beheizte und bewohnte Souterrain Wohnung. Links der Heizungskeller und Rechts das Treppenhaus (Teilbeheizt) zur Wohnung im 1.OG. Oberhalb sind die Wände nach draussen zum Garten wobei es sich "nur" um halb im Erdreich liegende Kellerräume handelt. Die Fensterbank des Fensters ist gleich dem Boden draussen. Die Wand im Erdreich ist mit einem Bitumenanstrich, 120 Styrodurdämmung und einer Noppenbahn versehen, oberhalb des Erdreichs ist eine 100er Gebäudedämmung verbaut. Direkter "Kalt" Kontakt besteht somit nicht wirklich, falls erforderlich müsste man es mal messen. Die Kellerräume sind knapp 2,10m hoch und in der rechten Raumhälfte ist der Saunaeinbau geplant.
Unser "Hauptproblem" z.Zt. sind mehre Heizungsrohre (vorlauf und Rücklauf für EG und 1.OG, Kalt- Warmwasser und Zyrkulationsleitungen) die ca.10 cm unterhalb der Decke verlaufen und im Weg sind.
Frage : Muss man unterhalb der Rohre bleiben mit der Dachkonstruktion und somit mit der resultierenden geringen Innenraumhöhe in der Sauna zu Recht kommen oder kann man die Rohre sozusagen in die Dämmung mit einpacken sodaß nach oben ca 5 cm zur Hinterlüftung übrig bleibt.

Viele Grüße
Stefrob
Dateianhänge
200421_Keller-Rohre_Klein (2).jpg
200421_Keller-Rohre_Klein (2).jpg (91.89 KiB) 478 mal betrachtet
200421_Keller-Rohre_Klein.jpg
200421_Keller-Rohre_Klein.jpg (93.49 KiB) 478 mal betrachtet
200512_Kellergrundriss_Klein.jpg
200512_Kellergrundriss_Klein.jpg (130.17 KiB) 478 mal betrachtet


Antworten